Alle Artikel mit dem Schlagwort: Advertisement

Christmas Spots 2017

Kurz vor knapp kommt auch in diesem Jahr mein Beitrag zu den größten und tollsten Weihnachts-Werbespots (hier klicken für 2016)! Angeblich lagen die weltweiten Ausgaben für diese fast schon eigene Werbeform „Christmas Spots“ 2017 unter denen des Vorjahres. Ob dem tatsächlich so ist, ist sicherlich schwer zu sagen, da auch immer mehr kleine, teils hyperlokale, Unternehmen auf den Zug aufspringen. Die alten Hasen haben allerdings sicherlich einen Rückschritt vollzogen und auch John Lewis hat die Vorjahresleistung meiner Meinung nach schon wieder unterboten. EDEKA hat auch in diesem Jahr wieder für großes Kino gesorgt – ohne komplett auf die Tränendrüse zu drücken. Allgemein gibt es natürlich wieder einen bunten Mix aus emotionalen und lustigen Geschichten, wobei manch einer es mit dem Schema „traurige Familienstories“ übertreibt. In diesem Jahr gibt es aus Zeitmangel leider keine Einzelbewertungen, sondern eine große YouTube-Playlist. Viel Spaß! Hinweise: Der längste Beitrag (der spanischen Weihnachtslotterie, Anuncio Lotería de Navidad) ist in jedem Fall sehenswert, mit knapp 20 Minuten aber in der Tat ein „Film“. Der letzte Beitrag ist mit Sicherheit der dramatischste und in …

Christmas Spots 2016

Auch im Jahr 2016 darf der jährliche Beitrag zu den besten Weihnachts-Werbespots natürlich nicht fehlen (hier klicken für 2015). Was viele Jahre in erster Linie den Engländern vorbehalten war, wurde in den letzten Jahren mehr und mehr auch hierzulande großes Thema. Zu Recht. Gute Spots sind insbesondere in der emotionalen Vorweihnachtszeit ein ideales Instrument zur Markenbildung. So mischen in diesem Jahr gerade die deutschen Discounter allesamt ganz vorne mit.   Thematisch lassen sich 2016 vier Richtungen identifizieren: „Zeit schenken“ ist nicht nur Titel des neuen EDEKA-Spots, sondern wurde gleich von mehrere Marken als Kernbotschaft auserkoren. Auch wenn man jetzt meinen mag, dass dies aus Werbersicht eher kontraproduktiv ist, stärkt es doch ungemein die Sympathie gegenüber dem jeweiligen Unternehmen. „Heimkommen“ ist nicht weniger ein Klassiker für die Weihnachtszeit und ebenfalls eines der Hauptthemen. Auch passend für diese besinnliche und friedliche Zeit sind Clips, die sich mit Nächstenliebe und Herzlichkeit beschäftigen. Daneben gibt es selbstverständlich die üblichen Weihnachtsmärchen und eher spaßigen Filmchen. Entgegen der Vorjahre mischt auch John Lewis 2016 in diesem Sektor mit und bleibt dem …

Beyond Programmatic Buying There Is Programmatic Creation

Programmatic Buying is one of those big fancy buzzwords that are moving around the industry and driving people crazy for some time now. At the moment, the use of programmatic ads is still at a low level, but that is no reason to underestimate its true potential. Let’s have a look into the future of TV advertising. To explore this potential, one needs to see beyond Programmatic Buying to something that could be called “Programmatic Creation”. While the first one describes the process, where an advertising spot is automatically placed, based on the best target audience fit, Programmatic Creation additionally tailors this same spot to optimize its effectiveness. Just think of the following example: As Fernbach et al. (2013) found out, the right degree of explanatory complexity is very important when marketing a new product – but it depends on the cognitive reflection of the audience. In other words: If you talk to experts, increase complexity; if you talk to novices, decrease it. Let’s say that some data analysis found two perfect spots to place …