Schreibe einen Kommentar

Ich bin übrigens Udo – Kurzfilm online

Die Datenerhebung zu meiner Studie im Rahmen meiner Masterarbeit ist beendet (über die Studie wurde bereits hier berichtet).
Somit ist es an der Zeit, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und den zugehörigen Kurzfilm in HD-Qualität zu veröffentlichen!

 

Die Hintergründe

Mithilfe der durchgeführten empirischen Studie soll weiter geklärt werden, welche Effekte durch Produktplatzierungen in Filmen generiert werden. Besonderer Fokus liegt hierbei auf unterbewussten Prozessen unter realistischen Bedingungen. In der bisherigen Forschung (und auch Praxis) werden bisher in erster Linie explizite Effekte berücksichtigt. Dies bedeutet, dass ein Product Placement dann als erfolgreich gilt, wenn sich die Zuschauer im Anschluss daran erinnern. Dass diese Erfolgsdefinition nicht sinnvoll ist liegt auf der Hand und konnte auch mehrfach nachgewiesen werden. Werden auch implizite Effekte berücksichtigt, so handelt es sich bei den Studien meist entweder um Laborexperimente oder Studien, die vorhandene, nicht vergleichbare Filmclips nutzen. Meine Studie soll hier weitere Erkenntnisse bringen.

Für den Test wurden insgesamt 10 unterschiedliche (hinsichtlich der Produktplatzierung) Filme erstellt, wovon am Ende 4 für den tatsächlichen Test ausgewählt worden sind.
Die 4 Filme im Überblick:

  1. Keine Platzierung (Kontrollgruppe)
  2. Offensichtliche Platzierung
  3. Gut erkennbare, aber weniger aufdringliche Platzierung
  4. Versteckte Platzierung

Die Teilnehmer wurden zufällig einer dieser Gruppen zugeteilt. Abhängig von den gegebenen Antworten wurden sie zudem im Anschluss nochmals in mehrere Gruppen unterteilt (bspw. über alle unterschiedlichen Filme hinweg die Personen, die das Placement erkannt und als Werbung gekennzeichnet haben).
Innerhalb dieser Gruppen (und am Ende dann auch zwischen den Gruppen) wird nun verglichen, wie sich die jeweilige Platzierung auf die Kaufberücksichtigung auswirkt – das Ganze unter Berücksichtigung diverser anderer Faktoren (Produktinvolvement, Einstellung zu Product Placement allgemein, Filmkonsum, …).

Alle weiteren Details finden sich am Ende in meiner Masterarbeit.

 

Kurzfilm?

Im Rahmen der Studie wurde im Januar ein Kurzfilm produziert. Nachdem die Untersuchung nun abgeschlossen ist, kann man diesen frei und nun auch in HD auf YouTube oder Vimeo bewundern. Die relevanten Stimuli (Placements) wurden hierzu entfernt. Ich wünsche viel Spaß.

 

Gewinner!

Wie so oft, wurde auch bei meiner Studie ein Gewinnspiel durchgeführt.
Zu gewinnen gab es insgesamt 15 Gutscheine von LOVEFiLM.de.
Die Gewinner sind mittlerweile benachrichtigt. Gewonnen haben…

  • juliantrip**@*********
  • james.f**@*********
  • elisabeth.ro**@*********
  • matt**@*********
  • qlma**@*********
  • hunziundkun**@*********
  • gambobi**@*********
  • mokke7**@*********
  • mainell**@*********
  • layoo**@*********
  • vanni**@*********
  • simone.le**@*********
  • constanzeru**@*********
  • verena_roec**@*********
  • ieras**@*********
Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!
avatar