Alle Artikel mit dem Schlagwort: Studium

Einige aktuelle Onlineprojekte kurz vorgestellt

Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, ein paar Projekte vorzustellen, die ich in der Vergangenheit umgesetzt habe oder an denen ich beteiligt war – die aber bisher noch nicht intensiv vorgestellt wurden. Durch den Start ins Berufsleben wurden insbesondere bestehende Projekte (sofern nicht ganz beendet) neu aufgelegt. Das Ziel bestand hierbei darin, den Verwaltungsaufwand, aber auch die damit verbundene Verantwortung zu minimieren.   Studiumsreport.de Die Seite www.studiumsreport.de wurde von einigen Altlasten befreit, neu konzipiert und in ein neues Gewand gehüllt. Das vormals eher verspielte Design wurde durch ein eher schlichtes Layout (gleiches Theme, wie hier) ersetzt. Der Fokus liegt nun klar auf Funktionalität und Informationsgehalt. Genau dies soll es nämlich künftig sein – ein Infoportal für Studenten mit interessanten Infos aus diversen Themenbereichen rund um das Studium. Die Beiträge erstrecken sich von Anleitungen zur Organisation des Studiums über Informationen hinsichtlich Auslandserfahrung bis zu Tipps und Tricks für die Bewerbung für Praktikum oder Berufseinstieg. Hierbei werden auch die hochwertigen eBooks hervorgehoben. Diese sind kostenlos und ohne Registrierung, etc. lesbar. Sie liefern umfassende Informationen zur Studiumsorganisation sowie der …

Buchrezension „Studieren kann man lernen“

Vor wenigen Wochen kontaktierte mich Frau Prof. Dr. Kira Klenke und stellte mir ihr Buch „Studieren kann man lernen“ vor. Hierbei handelt es sich um ein Art Ratgeber, wie man durch Selbstcoaching-Maßnahmen im Studium (und auch sonst im Leben) entspannter mehr Erfolg hat. Da ich mich doch sehr für derartige Coaching-Themen interessiere, habe ich mich dazu bereit erklärt, das Werk genauer zu begutachten und meine Eindrücke hier festzuhalten – unter der Bedingung im Zweifel auch kritische Anmerkung nennen zu dürfen. Als Gegenleistung habe ich das Buch natürlich kostenlos erhalten und kann obendrein ein zweites Exemplar verlosen. Mehr Informationen zu dem Gewinnspiel gibt es am Ende dieses Beitrags. Zunächst möchte ich aber natürlich mehr zu dem Buch erzählen…   Meine persönliche Situation beim Thema Studienleistung Ich habe während meines Studiums eine Vielzahl an Methoden ausprobiert, wie der Notenschnitt nach oben geschraubt werden kann – mein wesentlicher Fokus lag hierbei auch stets darauf, für viel Ergebnis möglichst wenig investieren zu müssen. Hierbei konnte ich mit der Hilfe toller Personen, Mentoren und Freunde sehr gute Noten erzielen, ohne …

6 Dinge, die mir mein BWL Studium wirklich gebracht hat

Dieser Beitrag bezieht sich im Wesentlichen auf einen Artikel auf Spiegel Online mit dem Titel „BWL nützt gar nichts“ (hier nachzulesen). Dieser berichtet unter anderem davon, dass ein klassisches BWL-Studium aus Sicht eines Unternehmensgründers „herzlich wenig“ bringt. Nun muss ich vorab sagen, dass der Autor des Artikels an einer sehr großen Universität, der Uni Hannover, studiert hat – und dies noch dazu mit Diplomabschluss. Entsprechend sind seine Erfahrungen möglicherweise mit meinen nicht vergleichbar, meine aber dafür aktueller. Darüber hinaus hat er natürlich recht, wenn er sagt, dass ihm das Studium nur wenig für die Gründung nötiges Fachwissen vermittelt hat. Ein BWL-Studium ist aber mehr und da die Diskussion in Foren, auf Twitter und Co eher in die Richtung „ich muss ja gar nicht studieren“ geht, dieser Beitrag. Ich kritisiere daher auch nicht den obigen Artikel, sondern den Umgang damit. Dies ist vor allem für Personen, wie ich eine war, sehr gefährlich. Am Ende der Schulzeit ist man davon überzeugt, dass man die Welt regieren kann und hat teilweise vielleicht sogar schon große Projekte und kleine unternehmerische …

Eine Studie mit Kurzfilm

[UPDATE] Ergebnisse der Studie finden sich hier: Zum Beitrag… Im Januar 2013 war es wieder einmal soweit – ich stand hinter der Kamera und durfte gemeinsam mit vielen tollen Teammitgliedern einen kleinen Kurzfilm produzieren! Der Film trägt den Titel „Ich bin übrigens Udo“ und beschreibt die Geschichte von einem jungen Mann, der versucht in einer Bar Frauen kennenzulernen. Das besodere an dem Streifen ist die Tatsache, dass er zunächst nicht einfach irgendwo auf YouTube, o. ä. zu bestaunen ist, sondern als Teil einer wissenschaftlichen Untersuchung genutzt wird. Genauer gesagt ist er Teil einer Studie, die ich aktuell im Rahmen meiner Masterarbeit durchführe.     Hierzu benötige ich nun deine Unterstützung! Klicke jetzt auf www.studie-mit-film.de Nimm an der Studie teil Die Teilnahme wird etwa 10 bis 15 Minuten dauern und du benötigst dafür ein ruhiges Plätzchen, wo du in Ruhe den Film sehen kannst. Keine Angst! Die Testpersonen, die das Ganze bereits vorab durchgeführt haben, waren allesamt der Meinung, dass das Ganze so spannend konstruiert ist, dass man gar nicht merkt, wie die Zeit vergeht. ;) …

Studiums-Cockpit Excel-Tool

Wenn es darum geht einen guten Überblick über den eigenen Studiumsverlauf zu erhalten, kommt doch immer wieder (wie auch bei vielen anderen Tätigkeiten) der Berater in mir durch und erstellt viele tolle PowerPoint-Folien oder praktische Excel-Tools. Letzteres habe ich auch für mein Masterstudium entwickelt. Im Endeffekt nichts besonderes – man trägt seine Noten ein und Excel bastelt daraus tolle Übersichtsgrafiken. Meines Erachtens ist das aber eine tolle Sache, um nicht den Überblick zu verlieren und Motivation zu tanken, wenn man auf einen Blick sieht, was man schon geschafft hat. Nun habe ich das Ganze etwas schicker gestaltet und so konzipiert, dass es auch problemlos von jeder anderen Person genutzt werden kann. Wer möchte, kann sich das Tool herunterladen und selbst ein wenig damit herumspielen. Das Ganze ist auf ein Masterstudium der BWL an der Universität Bayreuth zugeschnitten. Es liegt im .xlsx-Format vor (MS Excel ab 2007) und ist für den Download in einem zip-Archiv verpackt. „Studiums-Cockpit“ (V 3.0) jetzt hier herunterladen und ausprobieren!   Viel Spaß damit! Ich freue mich auf Feedback. [Update 19. September …

My Los Angeles Experience

Den Sommer 2011 habe ich an der University of California Los Angeles (UCLA) verbracht und hierbei fleißig Blogbeiträge geschrieben. Dies ist die Geschichte, bzw. die Aneinanderreihung der Beiträge meines damaligen Blogs. Auf die Migration der Bilder habe ich teilweise verzichtet, aber die Videos sollten für sich sprechen. Viel Spaß beim Lesen…   Executive Summary   Incoming 15.45 deutscher Zeit hob die Lufthansamaschine vom Typ A340-600 in München ab. Dank exzellenter Flugbedingung konnte im Laufe des Fluges einiges an Zeit eingespart werden, weshalb aus den befürchteten 13 Stunden nur noch 12 wurden. Nichts desto trotz kann auch das in der Economy Class sehr anstrengend werden. Der beste Tipp hierzu lautet in der Regel immer “Augen zu, schlafen, und durch” – was ich allerdings tunlichst vermeiden wollte. Somit konnte ich zumindest am Abend nach der Landung gut Schlaf finden und war ohne Jetlag am nächsten Tag topfit. Mit diesem Plan durfte ich mir die Zeit also mit vielen tollen Filmen vertreiben, die vollkommen verstümmelt (kein Blut, keine nackte Haut, keine Flugzeugabstürze – und das alles in einem …