Alle Artikel mit dem Schlagwort: Proll-Out

Proll-Out Premiere

Am vergangenen Donnerstag hatte ich die famose Gelegenheit, auf der Premiere des größten independent Animationsfilmprojekts Deutschlands dabei sein zu können. Die Rede ist von „Quiqueck & Hämat – Proll Out“! Wer fleißig mitgelesen hat, wird sich ggf. erinnern, dass es hierzu vor einiger Zeit bereits ein Interview mit dem Macher (Thomas Zeug) gab. Nachlesen kann man das hier. Dort gab es damals auch den Trailer zu sehen. Ich habe nun also den kompletten Film gesehen … und ich war restlos begeistert. Der Film verdient nicht nur aufgrund der Technik höchste Anerkennung, sondern zeichnet sich insbesondere durch Thomas‘ einzigartigen Humor aus. Das macht den Film sicherlich nicht unbedingt kinderfreundlich, er hebt sich damit aber wunderbar von all den Standard-Animationsfilmen ab.Somit kann ich an dieser Stelle vorab bereits eine klare Kaufempfehlung aussprechen (wenn der Film denn dann irgendwann mal in den DVD- und BlueRay-Regalen steht). Die Wartezeit kann man sich bspw. mit der genialen Filmmusik von Florian Linckus versüßen (bspw. auf Amazon, siehe hier) oder mit den vielen Making-Of-Videos (die in den letzten Jahren entstanden sind) überbrücken.Diese …

Proll-Out Filmmusik Making-Of

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich hier das Filmprojekt „Quiqueck & Hämat – Proll Out“ vorgestellt (Beitrag mit Interview und Trailer hier).Nun gibt es einen weiteren von zahlreichen Making-Of-Beiträgen auf YouTube. Hierbei darf man einen Blick hinter die Kulissen der Musikproduktion werfen. Für die Musik verantwortlich ist Florian Linckus, mit welchem ich auch schon in mehreren Bereichen zusammenarbeiten konnte. So hat Florian bspw. auch die Musik zum Imagefilm „Ökonom Bayreuther Prägung“ (2008, Produktion und Regie: Jens Kürschner & The Thanh Nguyen) komponiert. Gleichzeitig habe ich ihn auch geschäftlich mit Peltmonger Projects längere Zeit beraten. Leider wurde der Score am Ende doch nicht mit echtem Orchester eingespielt, was der Normal-Bürger aber ja sowieso nicht unterscheiden kann (bei der digitalen Perfektion).Das besagte Making-Of gibt es hier zu sehen:

Quiqueck & Hämat – Proll Out Trailer

Wir schreiben das Jahr 2007. Mein Filmprojekt „die Hütte im Wald“ gewinnt den Oberpfälzer Jugendfilmpreis (JuFinale). Ebenfalls ausgezeichnet wird der Animationsfilm „Rollygeddon“ von Thomas Zeug, welcher ein Jahr später ebenfalls den Bayerischen Jugendfilmpreis und viele weitere Auszeichnungen erhält. Seitdem sind viele Jahre ins Land gezogen und Thomas hat neben Ausbildung und Beruf fleißig an neuen Projekten gearbeitet – allem voran dem Animationsfilm „Quiqueck & Hämat – Proll Out“.Die Geschichte der beiden tolpatschigen Aliens beginnt bereits 2006 auf dem Webradiosender Amateurfilm-Radio, wo fortan zahlreiche Hörspiele präsentiert wurden (zum Nachhören hier klicken). Nun haben sie sich aber aufgemacht, auch Kinoleinwand und Fernseher zu erobern – nach zahlreichen Jahren des Wartens. Unter anderem mit den Stimmen von Thomas Zeug, Santiago Ziesmer (Synchronstimme von Spongebob und Steve Buscemi) und der Musik von Florian Linckus. Im Interview, Thomas Zeug: Proll-Out steht nun kurz vor der Fertigstellung. Kannst du dir ein Leben ohne Proll-Out-Produktion überhaupt noch vorstellen?Letztendlich ist die Produktion – gerade da es ein Animationsfilm ist – ja ein fließender, abwechslungsreicher Prozess. Während der Arbeit am Film kommen immer wieder …