Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hilfe

Bewerbung in der Unternehmensberatung. Die Vorbereitung

Die Bewerbung bei einer Unternehmensberatung (oder auch im Inhouse Consulting) ist nicht immer ganz einfach und mit den gängigen Ratschlägen für Bewerbungsgespräche allein auch nicht zu bewältigen. Nachfolgend möchte ich einige Tipps und insbesondere Übungsmöglichkeiten bereit stellen, womit auch die schwierigste Case Study kein Problem mehr darstellen sollte. Das Ganze ist ein Mix aus eigenen Erfahrungen (Horváth & Partners, McKinsey & Company) und denen meiner ganzen Beraterfreunde, die dir im Gespräch faktisch gegenüber sitzen werden ;).   Hintergrund Beratungen nutzen gerne Fallstudien (Case Studies), um Bewerber ins Schwitzen zu bringen, bzw. um herauszufinden, wie man denk, analysiert und arbeitet. Das Gute daran: Case Studies kann man üben. Aber Achtung! Zum einen kann man Cases nie anhand eines Standard-Schemas lösen und zum anderen wollen das viele Beratungsunternehmen auch nicht. Es geht wie erwähnt schließlich nicht darum, dass man Lösungen auswendig lernt, sondern ein Problem erfasst und clever damit umgeht. Entsprechend möchte ich dringend davon abraten auch nur zu versuchen sich ein Schema auszuarbeiten! Vielmehr sollte man zahlreiche Fallstudien üben, um ein Gespür dafür zu bekommen, welche …

Optionen kurz und einfach erklärt [Finanzen]

Die Funktionsweise von Optionen, bzw. Optionsgeschäften ist nicht ganz einfach nachzuvollziehen, wenn man noch viel viel mit Derivaten zu tun hatte. Trotzdem ist das Thema nicht nur für Investmentbanker, sondern auch für BWL-Studenten äußerst wichtig. Wer das Unternehmer-Gen in sich trägt sollte ebenfalls mit den Grundlagen des Finanzmanagements vertraut sein! Optionen sind ein Teil davon. Ich bin jemand, der am besten dadurch lernt, dass er sich Inhalte verbildlicht. Deshalb gleichen meine alten Uni-Skripte auch kleinen Comicbüchern. Vor mittlerweile mehreren Jahren habe ich mir die Funktionsweise von Optionen (Call, Put, Long, Short) ebenfalls mit bildhaften Beispielen beigebracht. Seitdem haben diese Aufzeichnungen nicht nur vielen anderen Studierenden dabei geholfen, in die Thematik hineinzufinden. Auch Unternehmensberatungen, Professoren und Börsen-Händler haben bereits mehrfach angefragt die Unterlage als Schulungsmaterial nutzen zu dürfen. Auf Slideshare gehört meine Präsentation zu einer der beliebtesten überhaupt. Nachfolgend sind die Inhalte zur Fuktionsweise von Optionsgeschäften nochmals übersichtlicher für alle aufbereitet!   Optionen Grundlagen „Eine Option bezeichnet in der Wirtschaft ein Recht, eine bestimmte Sache zu einem späteren Zeitpunkt zu einem vereinbarten Preis zu kaufen oder zu verkaufen“ (siehe …

Introducing: The Printliminator

Wer kennt das nicht – da findet man einen wirklich tollen Artikel, den man sich gerne ausdrucken oder als pdf speichern möchte, doch der Beitrag ist umrandet von allen möglichen anderen Informationen, Werbung und tintenhungrigen Grafiken. Bei aktuellen Arbeiten bin ich über so eine Seite gestolpert und konnte mich glücklicherweise an den Tipp einer Freundin erinnern, den ich hier kurz vorstellen möchte.   Bei dem Tipp handelt es sich um … „The Printliminator“   Der Printliminator ist ein nützliches Tool, das man sich am besten als Favorit/Lesezeichen speichert und wie folgt funktioniert: Die gewünschte Webseite aufrufen Den Printliminator aktivieren (über die Favoriten-/Lesezeichenleiste im Browser) Alle ungeliebten Elemente wegklicken Printliminator schließen (Klick auf das rote X) (wenn geöffnet streiken seltsamerweise manchmal Programme wie der PDF-Creator) „Saubere“ Seite drucken :-)   Den Printliminator (inkl. Erklärvideo für die, die meine Anleitung nicht verstehen) gibt es hier: Klick mich jetzt!